Aufgrund verschiedener Umwelteinflüsse geht es den Bäumen vielerorts nicht gut. Sie zu fällen ist eine Maßnahme, sie zu sanieren die Bessere – erfolgreich und natürlich mit EM®. Wie das geht und was zu beachten ist erfahren Sie hier.

Sie sind besser für unsere Umwelt, schonen unsere Haut und Atemwege, sind angenehmer für Menschen, die zu Allergien neigen und schonen sogar die geputzten Materialien: ökologische Reinigungsmittel.

Die wichtigste Rasen-Pflegemaßnahme ist das regelmäßige Mähen. Welche Technik gewählt wird, ist laut unterschiedlicher Quellen vielmehr eine Frage der Vorliebe als eine Frage von „besser“ oder „schlechter“. Die Auswahl der Mähtechnik und ein darauf abgestimmter Einsatz von EM®-Maßnahmen kann bei alledem sinnvolle Hilfe für Pflanzen und Boden leisten.

Ich stelle beide Techniken gegenüber, bei denen es wichtig ist, die EM®-Maßnahmen entsprechend abzustimmen.

Ab ca. 8° Bodentemperatur kann es im Frühling mit EM®-Produkten im Garten losgehen: Die Beete müssen für Blumen und Gemüse vorbereitet werden, Blumenerde wird für Kübel und Kästen hergestellt und auch der Rasen profitiert von einer frühen EM®-Gabe.

Was genau im Frühling in den einzelnen Bereichen des Gartens zu tun ist, und wo die original EM®-Produkte für den Garten sinnvoll eingesetzt werden, lesen Sie in diesem Beitrag.

Gesunde Pflanzen, prächtiges Wachstum und schmackhaftes Obst & Gemüse sind der Traum eines jeden Hobbygärtners. Durch optimale Kombination der verschiedenen EMIKO® Produkte für den Garten zur Düngung, Bodenverbesserung und Unterstützung vitalen Wachstums werden auf rein biologische Weise die besten Voraussetzungen für kräftige Pflanzen und nachhaltige Bodenfruchtbarkeit geschaffen. Ich erkläre in diesem Beitrag Zusammenhänge und die einzelnen EM®-Gartenprodukte. Mit praktischer Kurzübersicht.

Alle EM®-Produkte sind prädestiniert für die Anwendung bei Kindern und in ihrem Umfeld. Sie punkten durch rein natürliche Mikroorganismen und Zutaten ohne schädliche oder synthetische Zusätze.

Welche Vorteile sich ganz konkret für das Kind und seine Umgebung ergeben, habe ich in diesem Beitrag zusammengestellt.

Schimmelpilze im Haus sind gesundheitsschädlich und können als Folge von Feuchtigkeit zu schweren Schäden an der Bausubstanz führen. Die Schimmelbekämpfung mit EM ist nicht nur biologisch, sie ist auch für jedermann einfach durchzuführen und höchst wirksam.

Waschen mit EM® schont die Umwelt, entlastet den Geldbeutel und funktioniert! Beim Wäschewaschen die Kraft der effektiven Mikroorganismen zu nutzen, ist also weit mehr als eine Frage der persönlichen Einstellung.

Was ist EM® und inwiefern könnte mein Pferd davon profitieren? Welche Bereiche in der Pferdehaltung können mit EM verbessert werden? In dieser Info werden diese Fragen ausführlich beantwortet. Des Weiteren enthält sie noch ein paar praktische Anwendungstipps, wie EM bei Mauke, Wunden, Strahlfäule etc. helfen kann.

Flüssiges EM®-Ergänzungsfutter oder besser Bokashi für Hunde?

EMIKO® PetCare Ergänzungsfuttermittel flüssig oder Bokashi? Worin liegen die Unterschiede und wann eignet sich welches Produkt am besten? Dieser Beitrag soll Entscheidungshilfen für die Praxis geben und die Auswahl des richtigen Produktes für den eigenen Hund / die eigenen Hunde erleichtern.

Bokashi selbst herstellen

Hier findet Ihr eine entsprechende Anleitung, wie Ihr aus Euren Küchenabfällen wertvollen Dünger für den Garten selbst herstellen könnt. 

Hierzu benötigt Ihr

  • einen Bokashi Eimer

  • EM·1®, EMa oder EMIKO® Garten und Bodenaktivator

  • EM Super Cera C® Pulver

  • evtl. einen mit Sand gefüllten Plastikbeutel

  • und natürlich ungekochte Küchenabfälle.

Ein kurzer Leitfaden mit Rezept zur eigenen Vermehrung von effektiven Mikroorganismen.

(Auch EMa, EM aktiviert oder EM aktiv genannt).

 

Für den Ansatz benötigt Ihr 

  • EM·1

  • Zuckerrohr-Melasse

  • einen Fermenter mit Heizstab

  • und Wasser.

Wann ist der optimale Zeitpunkt das EMa anzusetzen?

Hier steht Euch der derzeit aktuelle Mondkalender als Download zur Verfügung.

Please reload

​© 2019 EM Stuuv