Was unterscheidet EM Silan und EM Silo von anderen Silierzusatzstoffen?

 

EM Silan und EM Silo sind absolut einzigartige Produkte auf dem Markt der Silierzusatzstoffe:

Im Gegensatz zu vielen Silierzusatzstoffen auf Basis von Milchsäurebakterien, bestehen EM Silan und EM Silo ausschießlich aus lebenden und sehr vitalen Kulturen. Es werden keine gefriergetrockneten Mikroorganismen verwendet oder chemische Verbindungen zugesetzt.

Neben homofermentativen Milchsäurebakterien enthalten Sie auch heterofermentative Arten sowie im milchsauren Milieu lebende Hefen.

 

Homofermentative Milchsäurebakterien sorgen für eine rasche Umsetzung von Zucker in Milchsäure, wodurch schnell ein niedriger pH-Wert erreicht wird. Dies führt nicht nur zu einer stabileren Silage, sonder erhält auch ihren Futterwert.

 

Heterofermentative Milchsäurebakterien verwerten neben Zucker auch Polysaccharide. Dabei produzieren sie Milchsäure und weitere bioaktive Substanzen: u. a. Propionsäure, 1,2 Propandiol (Propylenglycol) und Essigsäure. Erstere steigern die Energieversorgung des Tieres; Essigsäure hindert unwerwünschte Hefen wirksam an ihrer Ausbreitung und ist somit für eine Verbesserung der anaeroben Stabilität der Silage zuständig.

 

Die lebenden Hefen der Spezies Sacharomyces cerevisiae wandeln unter Luftabschluss Zucker und Polysaccaride in Alkohol um. Dieses Stoffwechselprodukt verbessert den Energiegehalt und Geschmack der Silage. Zudem verhindert Sacharomyces cerevisiae die Entwicklung unerwünschter Schimmelpilze auch im geöffneten Silo. Im Gegensatz zu den schadhaften Hefen, die nach Öffnung des Silos zu schnellem Verderb führen können, ist Sacharomyces cerevisiae an das milchsaure Milieu angpasst.

 

Produktmerkmale:

 

  • keine einseitige Mikroorganismen-Monokultur, sondern leistungsfähige Mischung verschiedener Stämme, die sich gegenseitig ergänzen

  • Lebende Mikroorganismen! Keine gefriergetrockneten Mikroorganismen!

  • Homo- und heterofermentative Milchsäurebakterien in ausgewogener Kombination 

 

Die EM Effektive Mikroorganismen passen sich unterschiedlichen Bedingungen auf dem Erntegut und im Silo perfekt an.

 

​© 2019 EM Stuuv